Eishockey DEL
Kreuzbandriss bei Kölner Hospelt

Die Kölner Haie müssen in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) längere Zeit ohne Jung-Nationalspieler Kai Hospelt auskommen. Der 22-Jährige schied beim 3:4 in Wolfsburg mit einem Kreuzbandriss im linken Knie aus.

Die Kölner Haie aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) werden vom Verletzungspech heimgesucht. Jung-Nationalspieler Kai Hospelt fehlt dem ehemaligen Meister mehrere Monate. Der 22 Jahre alte Stürmer schied bei der 3:4-Niederlage des achtmaligen deutschen Meisters beim Aufsteiger EHC Wolfsburg im zweiten Drittel mit einem Kreuzbandriss im linken Knie aus. Das ergab eine Untersuchung am Montag in Köln. Zudem wurden ein Innenbandriss und eine Verletzung an der Aufhängung des Meniskus festgestellt. Hospelt wurde noch am Montag operiert.

"Das war ein katastrophaler Abend", sagte Haie-Manager Rodion Pauels, nachdem die Kölner zudem eine 3:0-Führung verspielt hatten. Hospelt, der seit seinem vierten Lebensjahr bei den Haien spielt, hatte bereits 2004 einen Kreuzbandriss erlitten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%