Eishockey DEL
Mannheim patzt erneut gegen die Ice Tigers

Die Adler Mannheim haben auch ihr drittes Saisonspiel gegen die Ice Tigers Nürnberg verloren. Durch das 2:3 vor eigenem Publikum bleiben die Adler in der DEL auf Rang drei.

Die Ice Tigers Nürnberg bleiben der Angstgegner der Adler Mannheim: Zum Auftakt des 39. Spieltags der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verlor der sechsmalige deutsche Meister sein Heimspiel gegen die Franken 2:3 (0:0, 1:1, 1:2). Schon die ersten beiden Vergleiche in Nürnberg hatten die Adler 3:4 und 2:3 nach Verlängerung verloren.

In der Tabelle liegt Mannheim mit 68 Zählern weiter hinter Spitzenreiter Hannover Scorpions (78) und den Eisbären Berlin (70) auf Platz drei. Nürnberg (59) kletterte vorerst auf den achten Rang.

Pascal Trepanier hatte die Gastgeber nach 26 Minuten in Führung gebracht. Nach dem Ausgleich wenig später durch Nürnbergs Scott King (30.) kippte die Partie zugunsten der Gäste. Im letzten Drittel brachten Brad Leeb (41.) und Björn Barta (55.) die "Eistiger" auf Siegkurs. Rene Corbet (57.) konnte nur noch verkürzen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%