Eishockey DEL
Mannheim zieht mit "weißer Weste" ins Endspiel ein

Durch einen 2:0 (0:0, 1:0, 1:0)-Erfolg über die Kölner Haie haben sich die Adler Mannheim als erstes Team für das Play-off-Finale in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) qualifiziert. Es trafen Trepanier und Jaspers.

Adler Mannheim ist der erste Play-off-Finalist in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Der DEL-Rekordmeister bezwang im dritten Spiel der "best-of-five"-Serie die Kölner Haie 2:0 (0:0, 1:0, 1:0). Für die Mannheimer waren die Kanadier Pascal Trepanier und Jason Jaspers in der 35. und 60. Minute erfolgreich.

Im Finale treffen die Adler auf die Nürnberg Ice Tigers oder Vorjahresfinalist DEG Metro Stars. Die Nürnberger können am Donnerstag (19.30 Uhr/live bei Premiere) in Düsseldorf den dritten Sieg perfekt machen.

Vor 13 600 Zuschauern in der ausverkauften Mannheimer Arena schafften es die Kölner 24 Stunden nach der 4:6-Heimniederlage vom Dienstag diesmal besser, die Mannheimer Offensivaktionen zu stören. Nur einmal kamen die Adler zunächst durch, als Trepanier in Überzahl sein erstes Tor in dieser Halbfinalserie erzielte. Da aber Mannheims Schlussmann Jean-Marc Pelletier sein Tor sauber hielt, reichte es dem viermaligen DEL-Champion zum siebten Finaleinzug in elf Jahren, den Jaspers mit einem Empty-Net-Goal 25 Sekunden vor Schluss besiegelte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%