Eishockey DEL
Marshall droht nach Bandencheck das Saisonaus

Das verlorene Pokalfinale war für Jason Marshall von den Frankfurt Lions wohl das letzte Spiel der Saison. Der Kanadier erlitt unter anderem einen doppelten Nasenbeinbruch.

Für Jason Marshall von den Frankfurt Lions ist die Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) wohl gelaufen. Das teilte der Klub nach weiteren Untersuchungen bei dem 35 Jahre alten Verteidiger mit. Der Kanadier hatte sich bei der Niederlage im Pokalfinale am vergangenen Dienstag bei den Eisbären Berlin (2:3) nach einem Bandencheck von Nationalspieler Florian Busch einen doppelten Nasenbeinbruch, eine Gehirnerschütterung sowie Schnittwunden im Gesicht und eine Augenverletzung zugezogen.

Der Disziplinarausschuss der DEL wird sich am Freitagabend mit dem Vorfall beschäftigen. Der Schiedsrichter hatte eine Spieldauerdisziplinarstrafe gegen Busch verhängt. Die Verantwortlichen der "Löwen" fordern aber eine härtere Strafe. Von einer Zivilklage will Marshall aber wohl absehen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%