Eishockey DEL
Metro Stars drei Monate ohne Robert Dietrich

Zwei bis drei Monate Pause lautet die Diagnose in Bezug auf Robert Dietrich, der sich beim letzten DEL-Spiel seiner DEG Metro Stars gegen die Krefeld Pinguine (2:3) einen Bruch des rechten Sprunggelenks zuzog.

Die nächsten zwei bis drei Monate wird sich Nationalspieler Robert Dietrich die Spiele der DEG Metro Stars nur von außerhalb der Eisfläche anschauen können. Der 22-Jährige erlitt am Freitag bei der 2:3-Niederlage der Düsseldorfer bei den Krefeld Pinguinen einen Bruch des rechten Sprunggelenks.

Dietrich, gerade erst aus dem NHL-Trainingscamp der Nashville Predators zurückgekehrt, wird am Dienstag operiert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%