Eishockey DEL
Metro Stars kehren in die Erfolgsspur zurück

Die DEG Metro Stars haben sich unbeeindruckt von der 1:4-Niederlage gegen die Eisbären Berlin gezeigt und sind nur einen Tag später in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Gegen die Kassel Huskies gelang ein 5:3-Erfolg.

Nur 24 Stunden nach der 1:4-Niederlage bei den Eisbären Berlin haben sich die DEG Metro Stars in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) zurückgemeldet. Trotz der Strapazen feierten die Düsseldorfer vor heimischer Kulisse einen 5:3 (1:2, 0:1, 4:0)-Sieg über die Kassel Huskies und kletterten dadurch auf den zweiten Platz. Das Team von Trainer Don Jackson zeigte sich von der tags zuvor erlittenen Pleite beim Meister unbeeindruckt und hat bei nun 40 Punkten nur noch acht Zähler Rückstand auf Tabellenführer ERC Ingolstadt.

Vor 6 313 Zuschauern gingen die Gäste durch Jason Ulmer (1.), Tobias Abstreiter (15.) und Eric Bertrand (24.) jeweils in Führung. Für die Gastgeber konnten zunächst Patrick Reimer (10.) zum 1:1 und dann Jeff Tory (43.) und Tore Vikingstad (46.) mit einem Doppelschlag zum 3:3 ausgleichen. Erneut Vikingstad (59.) und Daniel Kreutzer in der Schlussminute sicherten letztendlich den siebten Sieg aus den vergangenen acht Spielen für die DEG.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%