Eishockey DEL
Nürnberg Ice Tigers gewinnen Spitzenspiel

Die Nürnberg Ice Tigers haben durch ein 6:4 gegen die Eisbären Berlin in der DEL die Tabellenführung behauptet. Mannheim löste durch ein 6:2 über Straubing sein Play-off-Ticket.

Die Nürnberg Ice Tigers haben die Tabellenführung der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verteidigt und Verfolger Eisbären Berlin drei Spieltage vor Ende der Vorrunde auf sechs Zähler distanziert. In einem dramatischen Gipfeltreffen behielt der Spitzenreiter gegen den Meister von 2005 und 2006 mit 6:4 (3:0, 1:4, 2:0) die Oberhand.

Im zweiten Spiel schaffte Titelverteidiger Adler Mannheim mit einem 6:2 (2:1, 2:1, 2:0) gegen die Straubing Tigers als fünftes Team den Sprung in die Play-offs. Mit 90 Punkten sind die Adler nun nicht mehr von einem der ersten sechs Tabellenplätze zu verdrängen. Neben dem Spitzenduo hatten die Kölner Haie und Frankfurt Lions das Play-off-Ticket bereits in der Tasche.

Drei Tore innerhalb von 87 Sekunden brachten die scheinbar aussichtslos 1:4 zurückliegenden Eisbären in Nürnberg wieder ins Spiel. Andre Rankel (36.), Stefan Ustorf (37.) und Jens Baxmann (38. ) schossen den Ausgleich heraus, beim Stand von 0:4 war zuvor Sven Felski (23.) der erste Berliner Treffer gelungen.

Nürnberg war zu diesem Zeitpunkt durch Tore von Richard Brennan (7.), Petr Fical (14.) sowie zweimal Michel Periard (15./21. ) schon auf 4:0 davongezogen. In der Schlussphase gelang Nürnberg durch Tore von Andre Savage (59.) und Colin Beardsmore (60.) doch noch der 15. Heimsieg in den letzten 16 Spielen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%