Eishockey DEL
Ustorf fehlt den Eisbären sechs Wochen

Stefan Ustorf hat sich nach einen Pucktreffer den Kiefer gebrochen und mehrere Zähne verloren. Er wird den Eisbären Berlin mindestens sechs Wochen fehlen.

Der deutsche Meister Eisbären Berlin muss mindestens sechs Wochen auf den früheren Nationalspieler Stefan Ustorf verzichten. Der Berliner hatte sich am Dienstag beim 9:5-Sieg gegen Iserlohn eine schwere Verletzung zugezogen, nachdem ihn der Puck nach einem Schlagschuss mitten im Gesicht getroffen hatte. Ustorf wurde sofort ins Krankenhaus gebracht. Die Ärzte diagnostizierten einen Kieferbruch. Zudem verlor der Spieler mehrere Zähne. "Ein Schock für uns. Stefan Ustorf ist das Herz der Mannschaft", kommentierte Berlins Trainer Don Jackson den Vorfall.

Die Berliner sollen derweil laut Medienberichten Verteidiger Marvin Degon (25) vom EHC Wolfsburg verpflichtet haben. Eisbären-Manager Peter John Lee wollte den Transfer allerdings nicht bestätigen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%