Eishockey DEL
Vier "Löwen" verlassen DEL-Klub Frankfurt

DEL-Klub Frankfurt Lions trennt sich von vier Spielern. Chris Armstrong, Bryan Muir, Jeff Heerema und Lance Ward werden den Verein verlassen.

Zehn Tage nach dem Aus in den Vor-Play-offs der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gegen die Hamburg Freezers haben die Frankfurt Lions erste Personalentscheidungen getroffen. Die Verteidiger Chris Armstrong und Bryan Muir sowie Stürmer Jeff Heerema verlassen die Frankfurt Lions.

Zudem wird der Vertrag mit Lance Ward zum Saisonende aufgelöst. Der Verteidiger wechselt zurück zum schwedischen Erstligaklub HV 71 Jönköping, von dem der Kanadier im vergangenen Sommer an den Main gewechselt war.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%