Eishockey Deutschland-Cup
Mannheimer Butenschön vor Berufung ins DEB-Team

Der Mannheimer Verteidiger Sven Butenschön kann auf eine DEB-Nominierung für den Deutschland-Cup hoffen. Bundestrainer Uwe Krupp sieht die Defensive bislang "dünn besetzt".

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft setzt für den Deutschland-Cup (7. bis 9. November) in Mannheim und Frankfurt offenbar auf die Dienste von Verteidiger Sven Butenschön von den Adler Mannheim. Das kündigte Bundestrainer Uwe Krupp am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Köln an. "Wir sind in der Abwehr nicht nur durch den Rücktritt von Sascha Goc dünn besetzt", sagte Krupp.

Torhüter Robert Müller will Krupp dagegen nach dessen erneuter Kopf-Operation wegen eines Tumors Zeit geben. "Wir warten, bis es mit seinem Gesundheitszustand wieder aufwärts geht", sagte Krupp, dessen Team vor dem Deutschland-Cup am 5. November zu einem Länderspiel gegen Kanada antritt.

Deutschland-Cup für Krupp "besonders wichtig"

Der Deutschland-Cup hat für den Bundestrainer in diesem Jahr eine große Bedeutung. Wegen der Olympia-Qualifikation ist das Turnier die einzige Vorbereitungsmaßnahme und deshalb "besonders wichtig", wie Krupp betonte.

Die Qualifikation für die Winterspiele 2010 in Vancouver müsse unbedingt geschafft werden, bei der folgenden WM in der Schweiz solle dann der Boden für die Heim-WM 2010 in Köln und Mannheim bereitet werden.

Zudem kündigte Krupp an, dass es ein Durcheinander wie bei der WM in diesem Jahr in Kanada nach der verweigerten Dopingprobe von Florian Busch, der fehlenden Spielberechtigung für Jason Holland und der schlechten Außendarstellung des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) nicht noch einmal geben soll. "Solche Vorgänge werden sich bei mir nicht wiederholen", sagte der ehemalige NHL-Profi und einzige deutsche Stanley-Cup-Gewinner.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%