Eishockey Deutschland-Cup
Poss mit sechs Neulingen und zwei "alten Hasen"

Michael Bresagk und Robert Hock kehren nach mehrjähriger Abstinenz wieder in die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft zurück. Zudem nominierte Bundestrainer Greg Poss sechs Debütanten für den Deutschland-Cup.

Acht "Neue" stehen im Aufgebot der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für den Deutschland-Cup. Bundestrainer Greg Poss berief dabei neben sechs Debütanten auch zwei Rückkehrer für den Auftakt zur Olympia-Saison. Michael Bresagk (Frankfurt Lions) und Robert Hock (Hannover Scorpions) bekommen nach langer Abstinenz wieder eien Bewährungschance im Team des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB). Verteidiger Bresagk (35) trug zuletzt vor fünf Jahren das Nationaltrikot, Stürmer Hock (32) vor vier Jahren.

Sechs Spieler vor Debüt

Vor ihrem ersten Länderspiel stehen beim Turnier in Mannheim und Hannover (9. bis 13. November) Torhüter Thomas Greiss (Kölner Haie), die Verteidiger Marian Bazany (DEG Metro Stars) und Frank Hördler (Eisbären Berlin) sowie die Stürmer Michael Wolf (Iserlohn Roosters), Andre Rankel und Florian Busch (beide Berlin). Dem 27-köpfigen Kader gehören 13 Spieler an, die bei der WM in Österreich in die B-Gruppe abgestiegen waren.

Den 19 Jahre alten Goalie Greiss, statistisch der beste Torhüter der Deutschen Eishockey-Liga (DEL), lobte Poss, der erstmals von seinen neuen Assistenten Uwe Krupp und Klaus Merk unterstützt wird, in den höchsten Tönen: "Er hat in der Liga mit die konstanteste Leistung gebracht, uns gefällt sein Selbstvertrauen." Der gebürtige Slowake Bazany (30) sei "ein stabiler Defensiv-Verteidiger, der hart spielen kann", Hördler (20) habe "einen sehr großen Sprung gemacht", trage bei den Eisbären viel Verantwortung und spiele regelmäßig in Überzahl.

Viel Lob für den Nachwuchs

Wolf (24) habe mit seinen neun Saisontreffern "seine exzellenten Torjägerqualitäten unter Beweis gestellt", Rankel (20) spiele trotz seiner jungen Jahre "schon eine gute Rolle" bei den Eisbären, und Busch (20) sei "ein großes Talent, das sich vor allem in der Offensive zeigt." Rückkehrer Bresagk lobte Poss für "seine Stabilität", Hock als "sehr kreativen Spieler".

Beim Deutschland-Cup trifft die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) zunächst am 9. November (20.00 Uhr) in Mannheim auf die USA. In Hannover sind am 11. November (19.30 Uhr) die Schweiz, am 12. November (14.30 Uhr) die Slowakei und am 13. November (14.30 Uhr) Kanada die weiteren Gegner.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%