Eishockey International
Jagr peilt Comeback für Tschechien an

Eishockey-Idol Jaromir Jagr kann sich bei der WM in der Schweiz eine Rückkehr in die tschechische Nationalmannschaft vorstellen.

Tschechiens Eishockey-Idol Jaromir Jagr will bei der WM in der Schweiz (24. April bis 10. Mai) noch einmal für sein Heimatland auf Torejagd gehen. "Wenn ich gesund und fit bin, würde ich es machen wollen", sagte der 37 Jahre alte Stürmer des russischen Erstligisten Avandgard Omsk drei Jahre nach seinem Rücktritt aus der tschechischen Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen in Turin der tschechischen Fachzeitung Sport.

Jagr, der im vergangenen Sommer von den New York Rangers aus der nordamerikanischen Profiliga NHL nach Omsk gewechselt war, hatte 2005 mit Tschechien in Österreich den WM-Titel gewonnen. Dadurch avancierte der Angreifer zu einem der wenigen Spieler, die das "Triple" aus Olympia-Gold (1998 in Nagano), WM-Titel und Stanley-Cup-Triumph (1991 und 1992 mit den Pittsburgh Penguins) geschafft haben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%