Eishockey Junioren
DEB-Junioren gegen Titelverteidiger USA chancenlos

Auch das letzte Spiel der deutschen U20-Junioren in der Vorrunde der WM in Buffalo und Niagara Falls ging verloren. Titelverteidiger USA ließ dem DEB-Team beim 4:0 keine Chance.

Die deutschen Eishockey-Junioren haben bei der U20-WM in Buffalo und Niagara Falls gegen den mitfavorisierten Gastgeber USA die erwartete vierte Niederlage im vierten Spiel kassiert und die Vorrundengruppe A als Tabellenletzter abgeschlossen. Das Team von Trainer Ernst Höfner war gegen den Titelverteidiger von Beginn an chancenlos und verlor am Ende 0:4 (0:2, 0:2, 0:0).

In der Abstiegsrunde trifft die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) am 2. Januar 2011 zunächst auf Russland oder Tschechien. In der zweiten Relegationspartie am 4. Januar ist das ebenfalls noch sieglose Team aus Norwegen der Gegner. Die beiden Letztplatzierten dieser Vierergruppe steigen am Ende ab. Die in der Vorrunde gegeneinander erzielten Punkte nehmen die Teams mit.

Deutschland startet mit nur einem Punkt in die Abstiegsrunde und wird wohl seine beiden Spiele gewinnen müssen, um den Abstieg noch zu vermeiden. "Wir müssen uns nun auf die Relegationsrunde vorbereiten. Ich hoffe, wir werden diese beiden Spiele gewinnen, um in der Top-Division zu bleiben", sagte Stürmer Tobias Rieder (Kitchener Rangers/OHL).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%