Eishockey Junioren
DEB-Junioren nach Kantersieg wieder im WM-Rennen

Kasachstan abgefertigt, das Viertelfinale im Blick: Die deutschen Eishockey-Junioren haben bei der U20-WM in Ottawa durch ein 9:0 gegen den Außenseiter ihr Soll erfüllt.

Die deutschen Eishockey-Junioren haben bei der U20-WM in Ottawa mit einem Kantersieg ihre Chancen auf das Viertelfinale gewahrt. Das Team von Bundestrainer Ernst Höfner setzte sich gegen Außenseiter Kasachstan klar mit 9:0 (3:0, 4:0, 2:0) durch und rehabilitierte sich damit für die 2:8-Auftaktniederlage gegen die USA.

"Die Mannschaft hat das Spiel dominiert"

"Wir haben eine kompakte und konsequente Mannschaftsleistung gezeigt. Die Mannschaft hat von Anfang an alles gegeben und das Spiel dominiert", sagte Höfner.

Die Treffer für den Aufsteiger erzielten Jerome Flaake (9./52. ), Simon Fischhaber (5.), Andre Huebscher (19.), Daniel Weiss (22. ), Steven Rupprich (23.), Gerrit Fauser (24.), Marco Nowak (28.) und Conor Morrison (58.). Deutschland bestimmte von Beginn an das Spielgeschehen und hätte bei konsequenterer Chancenauswertung sogar zweistellig gewinnen können.

Jetzt gegen Kanada und Tschechien

Am Montag (19.30 Uhr Ortszeit) trifft das Höfner-Team auf Gastgeber Kanada. Alles andere als eine deutliche Niederlage gegen den Titelverteidiger und Rekordsieger wäre eine große Überraschung. Die wohl entscheidende Begegnung um den vorzeitigen Klassenerhalt ist das letzte Gruppenspiel am Dienstag (15.30) gegen Tschechien.

In der Gruppe B setzte sich die Slowakei mit 7:2 (2:2, 3:0, 2: 0) gegen Lettland durch.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%