Eishockey Junioren
DEB-Nachwuchs bezwingt Lettland

Zum Abschluss der Vorrunde der U 18-Weltmeisterschaft in Finnland hat sich der Nachwuchs des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) gegen Lettland mit 3:2 durchgesetzt.

Die deutsche U 18-Nationalmannschaft hat bei der Weltmeisterschaft in Finnland im vierten und letzten Gruppenspiel den ersten Sieg errungen, muss aber dennoch in die Abstiegsrunde. Die Nachwuchs-Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) gewann zum Vorrunden-Abschluss das Duell der beiden noch punktlosen Teams gegen Lettland mit 3:2 (2:0, 0:2, 1:0), zog vorübergehend an den Letten vorbei, hat aber die für das Erreichen des Viertelfinals nötigen ersten drei Plätze nicht mehr im Blick.

Den Siegtreffer für das Team von Bundestrainer Jim Setters erzielte Steven Rupprich von den Eisbären Juniors Berlin in der 51. Minute. Die beiden Heilbronner Jerome Flaake (4.) und Denis Reul (15.) hatten die deutschen Junioren im ersten Drittel mit 2:0 in Führung geschossen, ehe die Letten im Mittelabschnitt ausglichen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%