Eishockey Junioren: Deutsche U18-Juniorinnen halten die Klasse

Eishockey Junioren
Deutsche U18-Juniorinnen halten die Klasse

Ein 2:1-Zittersieg nach Penaltyschießen gegen die Schweiz hat den deutschen U18-Juniorinnen bei der Heim-WM in Füssen die Klasse bewahrt.

Die deutschen U18-Juniorinnen haben bei der WM in Füssen dank eines 2:1 (0:0, 1:1, 0:0, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen gegen die Schweiz den Abstieg in die B-Gruppe abgewendet. Jessica Geml hatte das Team des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) in der 32. Minute in Front geschossen, Fabiola Bachmann kurz darauf (36.) für die Schweiz ausgeglichen. Den entscheidenden Penalty verwandelte dann Manuela Anwander.

Die Eidgenossinnen spielen nun gegen Russland um den letzten Platz in der Weltgruppe. Die Russinnen hatten im zweiten Relegationsspiel nach Verlängerung 1:2 gegen Finnland verloren. In den Halbfinalspielen demontierte derweil Topfavorit USA die Tschechische Republik mit 18:0 und trifft im Finale auf den Erzrivalen Kanada, der sich 6:1 gegen Schweden durchsetzte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%