Eishockey National
Harnos übernimmt kommisarisch den DEB-Vorsitz

Uwe Harnos hat kommissarisch das Amt des Präsidenten im Deutschen Eishockey-Bund (DEB) übernommen. Harnos folgt dem aus gesundheitlichen Gründen zurückgetretenen Hans-Ulrich Esken.

Uwe Harnos übernimmt wie erwartet kommissarisch das Amt des Präsidenten im Deutschen Eishockey-Bund (DEB). Das Präsidium bestimmte den bisherigen "Vize" zum Nachfolger des Anfang Juli aus gesundheitlichen Gründen zurückgetretenen Hans-Ulrich Esken. Harnos soll bis zur nächsten Mitgliederversammlung im Juli 2010 amtieren. Wer den Vize-Posten übernimmt, soll in naher Zukunft geklärt werden.

Harnos kündigte an, die "erfolgreiche Arbeit" des bisherigen Präsidenten Eskens fortsetzen zu wollen: "Natürlich in dem Bewusstsein der mit dem Amt einhergehenden Anforderungen und Erwartungen. Im Hinblick auf die Weltmeisterschaft 2010 im eigenen Land und der damit verbundenen Chancen für die Sportart Eishockey und alle daran Beteiligten gilt es für Kontinuität zu sorgen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%