Eishockey Nationalmannschaft
Bundestrainer Krupp warnt vor starken Tschechen

Vor den beiden Testspielen der Eishockey-Nationalmannschaft gegen Tschechien hat Trainer Uwe Krupp vor der Stärke des fünfmaligen Weltmeisters gewarnt.

Eishockey-Bundestrainer Uwe Krupp zeigt vor den beiden Testspielen gegen den fünfmaligen Weltmeister Tschechien großen Respekt vor dem Gegner. "Die Messlatte wird natürlich höher liegen, als bei den Siegen in Lettland. Ich bin gespannt, wie sich die Mannschaft gegen ein solches Top-Team aus der Affäre zieht", sagte Krupp und betonte, dass die tschechische Liga besser sei als die Deutsche Eishockey Liga (DEL).

Bei den Begegnungen gegen den Olympiasieger von 1998 am Samstag in Regensburg (18.00 Uhr) und tags darauf in Ingolstadt (17.00 Uhr) wird Krupp knapp zwei Wochen vor der WM in der Schweiz (24. April bis 10. Mai) noch auf die im Halbfinale ausgeschiedenen Spieler von DEL-Rekordmeister Adler Mannheim sowie den Hannover Scorpions verzichten und setzt wieder auf das Team, das zuletzt mit zwei Siegen in Lettland überzeugte.

Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) bestreitet ihre letzten beiden Testspiele am 16. April in Ravensburg und 18. April in Memmingen gegen Dänemark.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%