Eishockey Nationalmannschaft
Uwe Krupp feiert ersten Sieg als Bundestrainer

Der 3:2 (2:1, 1:1, 0:0)-Sieg der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft im WM-Vorbereitungsspiel gegen Ungarn war für Uwe Krupp ein ganz besonderes Ereignis. Es war sein erster Sieg als Bundestrainer im achten Spiel.

Im achten Spiel hat Uwe Krupp endlich seinen ersten Sieg als Eishockey-Bundestrainer feiern können. Die DEB-Auswahl bezwang zum Auftakt der Vorbereitung auf die B-Weltmeisterschaft im französischen Amiens (24. bis 30. April) WM-Gegner Ungarn in Szekesfehervar mit 3:2 (2:1, 1:1, 0:0), obwohl sie ohne zahlreiche Stammspieler antreten musste. Zuvor hatte das deutsche Team unter dem ehemaligen Stanley-Cup-Sieger Krupp in sieben Spielen zwei Unentschieden erreicht, fünf Begegnungen gingen verloren.

"Wie erwartet haben wir heute ein sehr knappes Spiel gesehen, das hart umkämpft war. Unsere Mannschaft hat von Anfang an gut gekämpft und am Ende verdient gewonnen", sagte Krupp.

Zuvor war Tomas Martinec mit einer starken Leistung zum Mann des Tages geworden. Der Stürmer von den Nürnberg Ice Tigers glich nach 14 Minuten den frühen Führungstreffer der Ungarn durch Imre Peterdi (4.) aus und leistete zum 2:1 seines Teamkollegen Felix Petermann (20.) die Vorarbeit. Den Ausgleich der Magyaren durch Stürmer Gabor Ocskay (37.) konterte nur 90 Sekunden später Martinec (38.) mit dem Siegtreffer.

Deutsches Team siegt mit sechs Debütanten

Krupp setzte aufgrund der Abwesenheit der NHL-Profis und der Spieler der Halbfinalisten in den DEL-Play-offs auf sechs Debütanten. Die Verteidiger Martin Ancicka (Eisbären Regensburg) und Anton Bader (Füchse Duisburg) trugen wie die Angreifer Felix Schütz (St. John Seadogs/Kanada), Fabio Carciola (Adler Mannheim), Alexander Polaczek (Nürnberg Ice Tigers) und Michael Waginger (Füchse Duisburg) erstmalig das Trikot der Nationalmannschaft.

Das zweite Spiel gegen Ungarn wird am Samstag (11.00 Uhr) in Budapest ausgetragen. Im Rahmen der Vorbereitung absolviert das DEB-Team zudem jeweils "Doppel-Länderspiele" gegen die Schweiz (13. und 15. April) und Österreich (19. bis 20. April).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%