Eishockey Nationalmannschaft: Zweitligaspieler Mulock im Krupp-Kader

Eishockey Nationalmannschaft
Zweitligaspieler Mulock im Krupp-Kader

Travis James Mulock von Eishockey-Zweitligist Tölzer Löwen ist von Bundestrainer Uwe Krupp in den Kader der Nationalmannschaft für die Olympia-Qualifikation berufen worden.

Mit einem Debütanten aus der zweiten Liga und insgesamt fünf Deutsch-Kanadiern will Eishockey-Bundestrainer Uwe Krupp die Olympischen Spiele 2010 erreichen. Travis James Mulock vom Zweitligisten Tölzer Löwen gehört ebenso zum 25-köpfigen Aufgebot des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) für die Olympia-Qualifikation in Hannover (5. bis 8. Februar) wie die ebenfalls in Kanada geborenen oder aufgewachsenen Sven Butenschön (Adler Mannheim), Chris Schmidt (Iserlohn Roosters), John Tripp und Richard Mueller (beide Hamburg Freezers).

"Travis ist vielseitig und läuferisch stark", lobte Krupp den 23-Jährigen, der von zahlreichen Klubs der Deutschen Eishockey Liga (DEL) umworben wird: "Er ist kein Einzelkämpfer, sondern ein Mannschaftsspieler, der uns helfen kann."

Barta gibt Nationalmannschaftscomeback

Sein Comeback gibt beim wichtigsten Turnier des Jahres der Hamburger Alexander Barta, der wegen eines Oberschenkelbruchs neuneinhalb Monate pausieren musste. "Er ist einer unserer Besten", sagte Krupp. Nicht zum Kader gehört überraschend der Düsseldorfer Daniel Kreutzer, der nach zuletzt starken Leistungen in der DEL fest mit seiner Rückkehr ins DEB-Team gerechnet hatte.

Die deutsche Mannschaft, die seit 1952 an allen Olympischen Spielen teilnahm, muss sich in Hannover am Donnerstag (19.30 Uhr) gegen Japan, am Samstag (15.30 Uhr/live im DSF) gegen Österreich und am Sonntag (17.00 Uhr/live im DSF) gegen Slowenien durchsetzen.

Nur der Turniersieger löst das Ticket für Vancouver. "Die Chancen stehen 50:50", meinte Krupp, der vor dem Auftaktspiel den Kader noch von 25 auf 23 Spieler verringern muss.

Das Aufgebot des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB):

Tor: Dimitri Pätzold (Hannover Scorpions), Dennis Endras (Augsburger Panther), Youri Ziffzer (Eisbären Berlin)

Verteidigung: Sven Butenschön (Adler Mannheim), Michael Bakos (ERC Ingolstadt), Frank Hördler (Eisbären Berlin), Martin Ancicka (Nürnberg Ice Tigers), Andreas Renz, Moritz Müller (beide Kölner Haie), Chris Schmidt (Iserlohn Roosters), Korbinian Holzer (Düsseldorfer EG), Andre Reiss (beide Hannover Scorpions)

Sturm: Sven Felski, Andre Rankel (beide Eisbären Berlin), Travis James Mulock (Tölzer Löwen), Alexander Barta, John Tripp, Richard Mueller (alle Hamburg Freezers), Philip Gogulla, Christoph Ullmann (beide Kölner Haie), Michael Hackert (Adler Mannheim), Michael Wolf (Iserlohn Roosters), Yannic Seidenberg (ERC Ingolstadt), Kai Hospelt (EHC Wolfsburg), Manuel Klinge (Kassel Huskies).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%