Eishockey NHL
25. Saisonsieg für die San Jose Sharks

Mit einem 3:2 nach Shootout bei den Los Angeles Kings haben die San Jose Sharks den 25. Saisonsieg in der NHL gelandet. Ryane Clowe verwandelte den entscheidenden Penalty.

In der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL haben die San Jose Sharks ihre Erfolgsserie ausgebaut und sich an der Tabellenspitze der Western Conference weiter abgesetzt. Das Team um die deutschen Nationalspieler Christian Ehrhoff und Marcel Goc gewann mit 3:2 nach Penaltyschießen bei den Los Angeles Kings und hat im Westen bereits acht Punkte Vorsprung auf Titelverteidiger Detroit Red Wings, der in der Nacht zum Dienstag 2:3 gegen die Colorado Avalanche unterlag. Nach dem 25. Saisonsieg haben die Sharks als punktbestes Team der gesamten Liga 52 Zähler auf dem Konto.

Matchwinner der Sharks, die zwölf der letzten 13 und 19 der letzten 22 Spiele gewonnen haben, war Ryane Clowe. Der 26-jährige Kanadier erzielte in der regulären Spielzeit den 1:2-Anschlusstreffer und verwandelte im Shootout den entscheidenden Penalty.

Matt Greene und Teddy Purcell, der einen Scheibenverlust von Ehrhoff nutzte, hatten die Kings im ersten Drittel frühzeitig mit 2:0 nach vorn gebracht, ehe Clowe zur Stelle war und verkürzen konnte. Den Ausgleich markierte Sharks-Kapitän Patrick Marleau im zweiten Spielabschnitt mit einem Unterzahltor.

In Detroit mussten sich die Red Wings nach zuvor fünf siegreichen Heimspielen erstmals wieder geschlagen geben. Für die Avalanche, die in den Play-offs der abgelaufenen Saison im Conference-Halbfinale mit 0:4 am späteren Titelgewinner Detroit gescheitert waren, trafen Wojtek Wolski, Paul Stastny und Jordan Leopold (Penalty). Die Treffer der Red Wings markierten Tomas Holmström und Marian Hossa.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%