Eishockey NHL
Alberts nach Philadelphia, Lukacevic nach Boston

Im Tausch gegen Ned Lukacevic und einen Viertrundenpick in den Drafts 2009 haben die Philadelphia Flyers Verteidiger Andrew Alberts von NHL-Konkurrent Boston Bruins verpflichtet.

Die Philadelphia Flyers aus der nordamerikanischen Profiliga NHL haben auf ihren personellen Engpass in der Abwehr reagiert und US-Verteidiger Andrew Alberts verpflichtet. Der 27-Jährige wechselt von den Boston Bruins zum zweimaligen Stanley-Cup-Sieger.

Im Gegenzug erhalten die "Braunbären" den serbischen Stürmer Ned Lukacevic und einen Viertrundenpick in den Drafts 2009. Sollten die Flyers den am Saisonende auslaufenden Vertrag von Alberts verlängern, erhält Boston statt des Viertrundenpicks einen Drittrundenpick.

Alberts soll bei den Flyers die Lücke füllen, die wegen der Verletzungen von Randy Jones (Hüfte) und Ryan Parent (Schulter) entstanden ist. Beide Verteidiger fallen bis zu vier Monate aus.

Der in Minneapolis geborene Alberts hat in 184 NHL-Spielen für die Bruins ein Tor erzielt und 18 Assists geleistet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%