Eishockey NHL
Blackhawks trauern um Präsident Wirtz

William W. Wirtz, Präsident der Chicago Blackhawks, ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Der Besitzer des Vereins war seit 1966 ununterbrochen im Amt.

Die Chicago Blackhawks aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL trauern um ihren Vereinspräsidenten und Klubbesitzer. Im Alter von 77 Jahren erlag William W. Wirtz einem Krebsleiden. Das gab der NHL-Klub bekannt.

Wirtz, dessen Familie 1954 die Blackhawks kaufte, war seit 1966 Präsident des NHL-Klubs. 18 Jahre lang stand er dem NHL-Direktoriat vor und handelte in den späten 70ern die Fusion zwischen der NHL und der Konkurrenzliga WHA aus. Er gehörte zudem dem NHL-Exekutivkomitee an.

Wirtz stand außerdem 1980 und 1984 im Dienst des Olympischen Komitees der USA und war an der Zusammenstellung des Teams, das 1980 in Lake Placid die Sowjetunion schlug und so für das "Miracle on ice" sorgte, beteiligt.

Wirtz, der aufgrund seiner Verdienste 1976 in die Hockey Hall of Fame und 1985 in die US-Hockey Hall of Fame berufen wurde, hinterlässt Ehefrau Alice, fünf Kinder und sieben Enkelkinder.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%