Eishockey NHL: Boston dominiert im Osten

Eishockey NHL
Boston dominiert im Osten

Die Boston Bruins sind in der Eastern Conference der NHL weiter das Maß aller Dinge. Durch ein 1:0 über die New York Rangers baute das Team von Marco Sturm die Tabellenführung aus.

All-Star Marc Savard hat die Boston Bruins in der nordamerikanischen Profiliga NHL zum 36. Saisonsieg geschossen. Das Team des deutschen Nationalspielers Marco Sturm, der nach einer Knieoperation in der laufenden Spielzeit nicht mehr zum Einsatz kommen wird, gewann 1:0 gegen die New York Rangers und baute seine Führung in der Eastern Conference mit nunmehr 78 Zählern weiter aus. Durch den Sieg sind die Bruins an den San Jose Sharks (77) vorbeigezogen und wieder punktbestes Team der NHL.

Im Osten beträgt der Vorsprung der Bruins auf den ersten Nicht-Play-off-Platz nach 50 von 82 Saisonspielen stolze 25 Punkte. Savard stellte den Sieg 23 Sekunden vor dem Ende des Mitteldrittels sicher.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%