Eishockey NHL
Boyes bleibt bei den St. Louis Blues

Brad Boyes hat seinen Vertrag bei den St. Louis Blues aus der nordamerikanischen Profiliga NHL um vier weitere Jahre verlängert. Der Angreifer kassiert dafür 16 Mill. Dollar.

Auch wenn es sportlich derzeit für die St. Louis Blues in der nordamerikanischen Profiliga NHL nicht nach Plan läuft, haben die Verantwortlichen einen Leistungsträger langfristig an den Verein binden können. Angreifer Brad Boyes hat einen neuen Vier-Jahres-Vertrag über 16 Mill. Dollar unterschrieben. "Brad weiter an den Klub zu binden, war eine unserer wichtigsten Aufgaben", freute sich Blues-Präsident John Davidson.

Der 25 Jahre alte Kanadier erzielte in der laufenden Saison bisher in 65 Spielen 32 Tore und verbuchte zudem 15 Vorlagen. Boyes war im Jahr 2000 in der ersten Runde von den Toronto Maple Leafs gedraftet worden. Über die Station Boston Bruins fand der Flügelstürmer während der vergangenen Saison den Weg nach St. Louis.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%