Eishockey NHL
Buffalo Sabres bauen Spitzenposition weiter aus

Mit einem beeindruckenden 7:4-Erfolg bei Titelverteidiger Carolina Hurricanes haben die Buffalo Sabres ihre Ambitionen in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL unterstrichen. Jochen Hecht traf dabei doppelt.

Die Buffalo Sabres bleiben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL an der Spitze. Die Mannschaft des deutschen Nationalspieler Jochen Hecht siegte bei Titelverteidiger Carolina Hurricanes 7:4 und belegt mit nunmehr 31 Punkten den ersten Platz in der Eastern Conference. Angreifer Hecht trug sich dabei gleich zweimal in die Torschützenliste ein. Für den gebürtigen Mannheimer waren dies die Saisontreffer vier und fünf.

Über einen Sieg konnte sich auch Torhüter Olaf Kölzig freuen. Der deutsche Nationaltorwart siegte mit seinen Washington Capitals 4:1 bei den Florida Panthers. Dabei wehrte der 36-jährige 44 Schüsse ab, 20 davon im Schlussdrittel. Der Litauer Dainius Zubrus steuerte zwei Treffer zum Sieg der "Caps" bei.

Niederlagen für San Jose und Ottawa

Nicht so erfolgreich verlief der Spieltag für die San Jose Sharks mit den beiden deutschen Spielern Marcel Goc und Christian Ehrhoff. Die "Haie" unterlagen bei den Los Angeles Kings 2:4. Verteidiger Ehrhoff stand dabei 14:35 Minuten auf dem Eis, Angreifer Goc kam auf 15:32 Minuten Eiszeit. Trotz der Niederlage bleibt San Jose das nach Punkten zweitbeste Team der Western Conference.

Auch die Ottawa Senators mit Verteidiger Christoph Schubert gingen als Verlierer vom Eis. Im rein kanadischen Duell gegen die Montreal Canadiens unterlagen die "Senatoren" vor heimischen Publikum 3:6. Schubert durfte dabei lediglich 8:36 Minuten mitwirken.

Die Spiele des Tages in der Übersicht

Carolina Hurricanes - Buffalo Sabres 4:7, Colorado Avalanche - Edmonton Oilers 1:2, Ottawa Senators - Montreal Canadiens 3:6, Los Angeles Kings - San Jose Sharks 4:2, Florida Panthers - Washington Capitals 1:4, Pittsburgh Penguins - Philadelphia Flyers 3:2.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%