Eishockey NHL
Buffalo Sabres ringen New York Rangers nieder

Nachdem die Buffalo Sabres am Samstag die erste Saisonniederlage in der NHL hinnehmen mussten, hat das Team von Jochen Hecht in die Erfolgsspur zurückgefunden. Bei den New York Rangers siegte das Team 4:3 n.V..

In einem hart umkämpften Match der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL haben die Buffalo Sabres mit dem deutschen Nationalspieler Jochen Hecht bei den New York Rangers 4:3 nach Verlängerung gewonnen. Der entscheidende Treffer gelang Buffalos Angreifer Daniel Briere gut eine Minute vor Ende der Verlängerung.

Vor 18 200 Zuschauern im Madison Square Garden gingen die Gäste im ersten Drittel durch einen Treffer des Österreichers Thomas Vanek (3:08 Minuten) in Führung. Im zweiten Spielabschnitt drehten die Rangers die Begegnung und gingen durch Überzahltore von Jaromir Jagr (20:28), Petr Prucha (22:12) und Michael Nylander (29:48) mit 3:1 in Führung. Daniel Briere gelang noch vor der zweiten Pause der Anschlusstreffer zum 2:3 aus Sabres-Sicht (33:24).

Briere sorgt für den Sieg

Mitte des Schlussviertels gelang Jason Pominville (48:13) mit seinem neunten Saisontreffer der Ausgleich für Buffalo, das am vergangenen Samstag gegen die Toronto Maple Leafs die erste Saisonniederlage kassierte. Weitere Treffer fielen in der regulären Spielzeit nicht mehr. In der fälligen Verlängerung war es Briere, der 1:13 Minuten vor dem Ende mit einem Schuss aus gut fünf Metern für die Entscheidung sorgte. Rangers-Schlussmann Kevin Weekes war machtlos.

Sabres-Angreifer Jochen Hecht stand 15:14 Minuten auf dem Eis und kassierte im zweiten Drittel eine Strafzeit wegen Hakens, die durch die Rangers zum 2:1 ausgenutzt wurde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%