Eishockey NHL
Buffalo Sabres unterliegen Detroit Red Wings 2:4

Ohne ihren verletzten Kapitän Jochen Hecht haben die Buffalo Sabres in der NHL beim 2:4 gegen Detroit die vierte Niederlage aus den vergangenen fünf Spielen hinnehmen müssen.

Den Buffalo Sabres geht auf der Zielgerade der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL anscheinend die Luft aus. Das Team des deutschen Nationalspielers Jochen Hecht unterlag im heimischen Hsbc Center den Detroit Red Wings 2:4 und kassierte damit bereits die vierte Niederlage aus den vergangenen fünf Spielen. Für Detroit war es erst der zweite Sieg aus den vergangenen zwölf Spielen.

Während die Red Wings trotz der längeren Durststrecke weiter auf Platz eins der Western Conference liegen, ist Buffalo in der Eastern Conference Neunter, drei Punkte hinter einem Play-off-Platz. Allerdings hat das Team aus dem US-Bundesstaat New York noch 16 Spiele Zeit, um den Rückstand aufzuholen.

Kaleta erzielt die frühe Führung für Buffalo

Dabei sah es im Spiel gegen die Gäste aus Detroit zunächst gut aus. Rookie Patrick Kaleta eröffnete den Torreigen mit seinem ersten NHL-Treffer (3.). "Oldie" Dallas Drake gelang für die Red Wings jedoch noch im ersten Drittel der Ausgleich (12.). Im Mittelabschnitt trafen Valtteri Filppula (26.) und Johan Franzen (35.) zum 3:1 für den Gast aus dem US-Bundesstaat Michigan. Die Gastgeber, die im fünften Spiel in Folge ohne den verletzten Kapitän Jochen Hecht auskommen mussten, verkürzten durch ein Überzahltor von Jason Pominville noch auf 2:3 (44.), doch Kirk Maltby (56.) markierte den 4:2-Endstand.

"Ich denke, Buffalo hat heute eigentlich keine Chance gegen uns gehabt. Ich hatte nie das Gefühl, dass wir das Spiel noch verlieren können", so Detroits Torhüter Dominik Hasek nach dem Spiel. Für den fünffachen All-Star war es eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte. Zwischen 1992 und 2001 stand der Tscheche für die Sabres zwischen den Pfosten.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Chicago Blackhawks - Vancouver Canucks 4:1, Buffalo Sabres - Detroit Red Wings 2:4, New York Islanders - Florida Panthers 0:1, New York Rangers - Philadelphia Flyers 5:4, Pittsburgh Penguins - Atlanta Thrashers 3:2 n.P., Minnesota Wild - Los Angeles Kings 2:1 n.V., Edmonton Oilers - Columbus Blue Jackets 4:3 n.P.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%