Eishockey NHL
"Caps" gehen in Florida als Verlierer vom Eis

Die Washington Capitals um den deutschen Goalie Olaf Kölzig haben im Rennen um einen Play-off-Platz Punkte verloren. Bei den Florida Panthers unterlagen die "Caps" mit 2:4.

Im Kampf um die Play-off-Plätze in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL mussten die Washington Capitals, Team des deutschen Torhüters Olaf Kölzig, eine Niederlage einstecken. Die "Caps" verloren ihr Auswärtsspiel bei den Florida Panthers mit 2:4.

In der Tabelle der Eastern Conference belegt Washington mit derzeit 60 Punkten nur den elften Rang. Der Abstand auf den begehrten achten und damit letzten Play-off-Rang, den derzeit die Boston Bruins um den deutschen NHL-Legionär Marco Sturm inne haben, beträgt drei Zähler.

Kölzig nur auf der Bank

Vor 16 202 Zuschauern im Bankatlantic Center reichte den Gästen eine 2:1-Führung nicht, um den Sieg über die Runden zu bringen. Das 1:0 der "Panther" durch Rostislav Olesz glich Washingtons Alexander Semin im zweiten Drittel aus, ehe Tomas Fleischmann die "Caps" kurz nach Beginn des Schlussabschnitts erstmals nach vorne brachte. Doch Nathan Horton, Kamil Kreps und David Booth brachten Florida am Ende auf die Siegerstraße. Capitals-Goalie Kölzig musste dabei seinem Teamkollegen Brent Johnson den Vortritt zwischen den Pfosten lassen.

Der Spieltag im Überblick:

New Jersey Devils - Atlanta Thrashers 3:4, Florida Panthers - Washington Capitals 4:2, Detroit Red Wings - Columbus Blue Jackets 1:5, Anaheim Ducks - Dallas Stars 2:4, Los Angeles Kings - Calgary Flames 6:3

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%