Eishockey NHL Chicago zieht ins Conference-Finale ein

Mit einem 7:5 gegen Vancouver haben die Chicago Blackhawks das Western-Conference-Finale der NHL erreicht. Washington erzwang im Osten das siebte Spiel gegen Pittsburgh.
Jubel bei den Chicago Blackhawks. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Jubel bei den Chicago Blackhawks. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Die Chicago Blackhawks stehen das erste Mal seit 1995 wieder im Finale der Western Conference in der nordamerikanischen Profiliga NHL. Mit einem 7:5 gegen die Vancouver Canucks entschied Chigaco die "best-of-seven"-Serie mit 4:2 für sich. Im Halbfinal-Duell der Eastern Conference erzwangen die Washington Capitals bei den Pittsburgh Penguins mit einem 5:4 nach Verlängerung die entscheidende siebte Partie.

Die Blackhawks treffen nun auf die Detroit Red Wings oder die Anaheim Ducks. Titelverteidiger Detroit führt in der Serie mit 3:2.

In Pittsburgh sorgte David Steckel in der Verlängerung für die Entscheidung zugunsten der Capitals, die 1998 mit dem Einzug ins NHL-Finale ihre bislang beste Saisonbilanz erzielten. Damals stand noch der frühere deutsche Nationaltorhüter Olaf Kölzig im Gehäuse der "Caps".

© SID

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%