Eishockey NHL
Dallas und Pittsburgh bauen Führung aus

Pittsburgh und Dallas haben ihre Führung in den NHL-Play-offs auf 2:0 ausgebaut. Die Penguins besiegten die NY Rangers 2:0, Dallas setzte sich 5:2 in San Jose durch.

Die Pittsburgh Penguins und die Dallas Stars haben ihren Vorsprung in ihren Conference-Halbfinals der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL ausgebaut. Nach einem 2:0 im zweiten Spiel gegen die New York Rangers liegt Pittsburgh in der "best-of-seven"-Serie ebenso mit 2:0 vorne wie die Dallas Stars, die den zweiten Vergleich mit den San Jose Sharks 5:2 für sich entschieden.

Stars erlegen "Haie" im Schlussdrittel

In Pittsburgh führten Jordan Staal und Adam Hall die "Pinguine" vor 17 132 Zuschauern auf die Siegerstraße. In San Jose gingen die heimischen "Haie" vor 17 496 Zuschauern nach zehn Minuten zunächst durch Joe Pavelski in Führung. Doch Mike Ribeiro gelang gut fünf Minuten später der Ausgleich für die Gäste aus Dallas. Nach der erneuten Führung San Joses nach dem einzigen Treffer im zweiten Drittel durch Milan Michalek, drehten die Stars im letzten Abschnitt auf.

Brad Richards sorgte schon nach 32 Sekunden des Schlussdrittels für den erneuten Ausgleich, ehe Mike Modano und Niklas Hagman mit zwei Toren den Endstand herstellten. Auf Seiten der "Haie" standen in Christian Ehrhoff (18:08 Minuten Eiszeit) und Marcel Goc (10:23 Minuten) zwei deutsche Kufencracks auf dem Eis. Nach der zweiten Niederlage gegen Dallas droht aber nun auch den letzten in den NHL-Play-offs verbliebenen deutschen Legionären das Aus.

Der Spieltag im Überblick:

Pittsburgh Penguins - New York Rangers 2:0 (Play-off-Stand: 2:0), San Jose Sharks - Dallas Stars 2:5 (0:2)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%