Eishockey NHL
Devils löschen Lightning aus

Die New Jersey Devils komplettieren das Play-off-Halbfinale der Eastern Conference in der NHL. Das 3:2 bei den Tampa Bay Lightning beendete die Serie mit 4:2-Siegen zugunsten der "Teufel".

Die New Jersey Devils sind im Erstrunden-Duell der Play-offs in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL ihrer Favoritenstellung gerecht geworden und komplettieren das Semifinale der Eastern Conference. Die "Teufel" feierten in Spiel sechs ein 3:2 bei den Tampa Bay Lightning und gewannen somit die Serie gegen das Team aus Florida mit 4:2-Siegen. In der nächsten Runde trifft New Jersey nun auf die Ottawa Senators von Nationalverteidiger Christoph Schubert, im zweiten Halbfinale messen sich die Buffalo Sabres des Mannheimers Jochen Hecht mit den New York Rangers.

Matchwinner für New Jersey war dabei Stürmer Brian Gionta, der gleich zweimal zum 1:0 und 3:1 traf. Außerdem traf Brian Rafalski für die Devils. Tampa Bay konnte zwischenzeitlich durch Treffer von Brad Richards verkürzen, verzweifelte aber ein ums andere Mal an Devils-Goalie Martin Brodeur, der insgesamt 32 Schüsse der Gastgeber stoppte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%