Eishockey NHL
Doppelsieg für die Rangers zum NHL-Auftakt

Zum Saisonauftakt der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL haben die New York Rangers gegen Tampa Bay Lightning zweimal 2:1 gewonnen. Pittsburgh besiegte Ottawa 4:3 n.V..

Die New York Rangers und die Pittsburgh Penguins sind die ersten Sieger der 91. Saison in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL, zu den Verlierern beim Auftakt in Europa gehörten zwei Deutsche.

Torwart Olaf Kölzig, der seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt hat, musste dabei am Samstag tatenlos zusehen, wie sein neues Team Tampa Bay Lightning in Prag gegen die Rangers 1:2 unterlag. Bei der zweiten Auflage der Begegnung am Sonntag kam Kölzig zum Einsatz, konnte aber auch mit 37 Paraden das erneute 1:2 nicht verhindern.

Verteidiger Christoph Schubert stand beim 3:4 nach Verlängerung seiner Ottawa Senators in Stockholm gegen die "Pinguine" 6:25 Minuten auf dem Eis.

Es war das fünfte Mal, dass die NHL ihre Saison außerhalb Nordamerikas begann. 1997, 1998 und 2000 startete die beste Liga der Welt in Japan, im vergangenen Jahr bestritten die Anaheim Ducks und die Los Angeles Kings zwei Spiele in London.

Vor 17 085 Zuschauern in Prag stand Olaf Kölzigs Vertreter Mike Smith im Blickpunkt. Der 26 Jahre alte Kanadier ließ von 41 Schüssen auf sein Tor lediglich die von Mats Näslund und Brandon Dubinsky passieren. Martin St. Louis hatte zwischenzeitlich für Ex-Meister Tampa ausgeglichen.

Matchwinner für die Pittsburgh Penguins vor 13 699 Zuschauern im Stockholmer Globen war Tyler Kennedy mit seinem Treffer nach 4: 35 Minuten der Verlängerung. Kennedy hatte bereits das 1:0 erzielt, ferner trafen Jewgeni Malkin und Rob Scuderi für den Sieger. Die Tore für die "Sens" schossen Shean Donovan, Dany Heatley und Jason Spezza.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%