Eishockey NHL
Edmonton erhöht auf 2:0 gegen Anaheim

In der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL haben die Edmonton Oilers auch das zweite Spiel der "best-of-seven"-Serie gegen die Anaheim Mighty Ducks gewonnen. Beim 3:1-Sieg trafen Pronger, Pisani und Peca.

Die Edmonton Oilers haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL das Finale bereits vor Augen. In der Endspiel-Serie der Western Conference führen die Oilers nach dem 3:1-Sieg über die Anaheim Mighty Ducks nun mit 2:0. In der Play-off-Historie der Oilers reichte Edmonton jedes Mal eine 2:0-Führung in der "best-of-seven"-Serie zum Weiterkommen.

Chris Pronger hatte die Oilers beim Gastspiel in Kalifornien im ersten Drittel in Führung geschossen, ehe Left Wing Jeff Friesen der zwischenzeitliche 1:1-Ausgleich gelang. Fernando Pisani erzielte jedoch in der Schlussphase des zweiten Drittels die abermalige Führung der Oilers, die Michael Peca mit seinem Treffer zum 3:1-Endstand ausbaute.

Zum Matchwinner der Partie avancierte Edmontons Goalie Dwayne Roloson. 33 Paraden standen für den 36-Jährigen am Ende zu Buche. Von Anfang an ging der Kanadier konzentriert zu Werke und brachte sein Team mit zwölf Saves im ersten Drittel auf die Siegerstraße. "Er hat heute wieder einmal hervorragend gehalten und unserer Hintermannschaft einen enormen Rückhalt gegeben", sagte Edmontons Coach Craig Mctavish.

Die Oilers haben nun in zwei aufeinander folgenden Heimspielen die Möglichkeit, gegen die Mighty Ducks bereits alles klarzumachen. Spiel drei steigt in der Nacht zum Mittwoch.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%