Eishockey NHL
Ehrhoff, Goc und Schubert dürfen in der NHL jubeln

In der NHL fuhren Christian Ehrhoff und Marcel Goc beim 5:2 ihrer San Jose Sharks über Vancouver jeweils einen Assistpunkt ein. Auch Christoph Schubert bereitete einen Treffer beim 4:1 Ottawas in Pittsburgh vor.

Erfolgreicher Spieltag in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL für die deutschen Legionäre Christian Ehrhoff, Marcel Goc und Christoph Schubert: Während Ehrhoff und Goc im Trikot der San Jose Sharks einen 5:2-Erfolg über die Vancouver Canucks verbuchten, gewann Schubert mit den Ottawa Senators das Gastspiel bei den Pittsburgh Penguins mit 4:1. Als einziger Deutscher verließ Marco Sturm mit den Boston Bruins beim 1:3 gegen die New Jersey Devils das Eis als Verlierer.

Assistpunkte für Ehrhoff, Goc und Schubert

17 175 Zuschauer im HP Pavilion in San Jose durften nach zwei Dritteln und Toren durch Milan Michalek, Patrick Marleau und Joe Pavelski über eine 3:0-Führung der heimischen "Haie" jubeln. Das 2:0 durch Marleau wenige Sekunden vor Ende des ersten Abschnitts hatten Goc und Ehrhoff in einer Co-Produktion vorbereitet. Im Schlussabschnitt kam Vancouver durch Treffer von Henrik Sedin und Trevor Linden zwar noch einmal heran, doch Joe Thornton und Steve Bernier machten den Heimsieg der Kalifornier perfekt.

Beim Sieg der "Sens" vor 16 982 Zuschauern in Pittsburgh gelang auch Christoph Schubert ein Assist. Nach der 1:0-Führung der Hausherren durch Tyler Kennedy brachten Dany Heatley und Jason Spezza mit jeweils zwei Toren die Gäste aus Ottawa auf die Siegerstraße. Schubert hatte den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:1 durch Spezza aufgelegt. Die Kanadier bleiben mit nunmehr 43 Punkten das zweitbeste Team der Liga nach den Detroit Red Wings (47), die sich im Penaltyschießen den Edmonton Oilers mit 3:4 geschlagen geben mussten.

In Boston brachten Brian Gionta und Jamie Langenbrunner New Jersey mit 2:0 nach vorne, ehe Marc Savard der Anschlusstreffer gelang. Doch erneut Langenbrunner besiegelte die Niederlage des Teams um den deutschen Stürmer Marco Sturm.

Der Spieltag im Überblick:

Boston Bruins - New Jersey Devils 1:3, New York Islanders - Phoenix Coyotes 3:2, Philadelphia Flyers - Montreal Canadiens 1:4, Pittsburgh Penguins - Ottawa Senators 1:4, Tampa Bay Lightning - Calgary Flames 6:9, Detroit Red Wings - Edmonton Oilers 3:4, Nashville Predators - Colorado Avalanche 1:2, St. Louis Blues - Florida Panthers 0:1, Dallas Stars - Los Angeles Kings 4:1, San Jose Sharks - Vancouver Canucks 5:2

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%