Eishockey NHL
Ehrhoff trifft beim 5:1-Erfolg der Sharks

Christian Ehrhoff hat sich gleich am ersten NHL-Spieltag nach der Olympiapause in toller Form gezeigt. Der deutsche Verteidiger steuerte einen Treffer und einen Assist zum 5:1 seiner San Jose Sharks gegen Detroit bei.

Die deutschen Kufencracks haben sich am ersten Spieltag nach der Olympiapause in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL in guter Form gezeigt. Allen voran Christian Ehrhoff. Der deutsche Nationalverteidiger stand beim 5:1-Erfolg seiner San Jose Sharks gegen die Detroit Red Wings insgesamt 21:41 Minuten auf dem Eis und konnte dabei einen Treffer und einen Assist verbuchen. Der Ex-Krefelder traf Mitte des dritten Spielabschnitts zum zwischenzeitlichen 4:1 und legte wenig später zum 5:1-Endstand durch Joe Thornton auf. Teamkollege Marcel Goc bekam beim vierten Sieg der Sharks in Folge insgesamt 12:08 Minuten Eiszeit. Bei Detroit fehlten allerdings die schwedischen Olympiasieger Henrik Zetterberg, Niklas Kronwall, Nicklas Lidström, Mikael Samuelsson und Tomas Holmström.

Owetschkin trifft für Washington

Sven Butenschön konnte unterdessen mit den Vancouver Canucks einen 2:1-Sieg gegen die Calgary Flames feiern. Dabei stand der Verteidiger 19:39 Minuten auf dem Eis. Ohne National-Goalie Olaf Kölzig kamen die Washington Capitals zum 5:3-Erfolg über die Toronto Maple Leafs. Auf Seiten der Hauptstädter war einmal mehr der Top-Rookie der NHL erfolgreich. Der Russe Alexander Owetschkin benötigte nur 19 Sekunden im Mittelabschnitt, um zur zwischenzeitlichen 3:2-Führung der "Caps" einzunetzen.

Der Spieltag im Überblick:

New York Islanders - Montreal Canadiens 3:5, Toronto Maple Leafs - Washington Capitals 3:5, Tampa Bay Lightning - Florida Panthers 2:8, Colorado Avalanche - Minnesota Wild 4:2, Calgary Flames - Vancouver Canucks 1:2, San Jose Sharks - Detroit Red Wings 5:1

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%