Eishockey NHL
Ehrhoffs Sharks zeigen Zähne

In der NHL haben die San Jose Sharks bei den Dallas Stars das vierte Spiel der Play-offs 2:1 gewonnen und damit in der "best-of-seven"-Serie auf 1:3 verkürzt.

In der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL haben die San Jose Sharks im Halbfinale der Western Conference gegen die Dallas Stars das fünfte Spiel erzwungen. Im American Airlines Center in Dallas siegte das Team des deutschen Nationalverteidigers Christian Ehrhoff 2:1 und verkürzte in der "best-of-seven"-Serie auf 1:3.

"Wir nehmen die Herausforderung an, nach einem 0:3 in den Play-offs zurück zu kommen", sagte Sharks-Coach Ron Wilson. Jere Lehtinen hatte die heimischen Stars im zweiten Drittel in Führung gebracht, doch Patrick Marleau gelang der Ausgleich, ehe Milan Michalek in Überzahl den Siegtreffer im Schlussdrittel markierte. Das fünfte Spiel steigt in der Nacht zum Samstag in San Jose.

Flyers fehlt noch ein Sieg

Die Philadelphia Flyers steuern indes auf die nächste Runde zu. Gegen die Montreal Canadiens gab es im vierten Spiel den dritten Sieg. Beim 4:2-Erfolg trugen sich R.J. Umberger (2), Scott Hartnell und Daniel Briere in die Torschützenliste ein, für die unterlegenen Kanadier trafen Tomas Plekanec und Saku Koivu.

Der Spieltag im Überblick:

Philadelphia Flyers - Montreal Canadiens 4:2 (Play-off-Stand: 3:1), Dallas Stars - San Jose Sharks 1:2 (Play-off-Stand: 3:1)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%