Eishockey NHL
Erfolgreicher Spieltag für deutsche NHL-Cracks

Drei Siege und eine Niederlage - so lautet die Bilanz der deutschen Eishockey-Cracks am vergangenen Spieltag in der nordamerikanischen Profiliga NHL. Einzig die Washington Capitals mit Keeper Olaf Kölzig verloren.

Gelungener Spieltag für die deutschen Eishockey-Cracks in der nordamerikanischen Profiliga NHL. In der Nacht auf Sonntag gab es drei Siege und nur eine Niederlage für Marco Sturm und Co. Einzig die Washington Capitals mit Nationaltorhüter Olaf Kölzig mussten sich geschlagen geben. Siege feierten hingegen die Boston Bruins, die Phoenix Coyotes und die San Jose Sharks.

Für eine Überraschung sorgten dabei vor allem die Boston Bruins. Das Team des deutschen Nationalspielers Marco Sturm setzte sich 3:1 bei den Toronto Maple Leafs durch. Petr Tenkrat und Marc Savard brachten die Gäste in Führung, ehe Mats Sundin Mitte des Schlussdrittels noch einmal verkürzte. Ein Überzahltor von Brad Boyes sorgte jedoch für die Entscheidung zu gunsten der Bruins. Sturm spielte 17:28 Minuten, konnte aber nicht nachhaltig auf sich aufmerksam machen.

Sharks souverän gegen New Jersey

In heimischer Halle ließen die San Jose Sharks nichts anbrennen. Gegen die New Jersey Devils siegte das Team um Christian Ehrhoff und Marcel Goc 2:0. Joe Thornton und Mike Grier erzielten die Treffer. Sharks-Torhüter Ewgeni Nabokow verbuchte bereits seinen zweiten Shutout der Saison.

Nach der 0:4-Niederlage bei Minnesota Wild haben sich die Phoenix Coyotes gut erholt und einen 2:1-Auswärtserfolg bei den St. Louis Blues eingefahren. Verteidiger Dennis Seidenberg stand beim Sieg seines Teams 17:18 Minuten auf dem Eis. Die Tore für die Gäste aus Arizona erzielten Owen Nolan und Yannic Perreault. Für St. Louis traf Dan Hinote.

Eine Niederlage setzte es hingegen für Torhüter Olaf Kölzig und seine Washington Capitals. Das Hauptstadtteam unterlag bei den New York Islanders 1:4. Der im südafrikanischen Johannesburg geborene Kölzig parierte dabei 26 Schüsse. Zweifacher Torschütze für die Islanders war Jason Blake. Richard Park und Trent Hunter erzielten die weiteren Treffer für New York, Alexander Owetschkin traf für die "Caps".

Die Spiele des Tages in der Übersicht

Toronto Maple Leafs - Boston Bruins 1:3, Atlanta Thrashers - Florida Panthers 1:0, Nashville Predators - Detroit Red Wings 6:2, St. Louis Blues - Phoenix Coyotes 1:2, Columbus Blue Jackets - Minnesota Wild 5:3, New York Islanders - Washington Capitals 4:1, Montreal Canadiens - Philadelphia Flyers 2:4, Pittsburgh Penguins - New York Rangers 1:2, Los Angeles Kings - Calgary Flames 3:1, San Jose Sharks - New Jersey Devils 2:0, Colorado Avalanche - Vancouver Canucks 4:1.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%