Eishockey NHL
Goalie Kölzig feiert 300. NHL-Sieg

Olaf Kölzig hat mit den Washington Capitals beim 3:2 gegen die Calgary Flames den 300. Sieg seiner NHL-Karriere gefeiert. Buffalo verlor in Pittsburgh, Carolina siegte in Chicago.

Nationalmannschafts-Goalie Olaf Kölzig hat in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL seinen 300. Sieg außerhalb der Play-offs eingefahren. Seine Washington Capitals setzten sich vor 17 560 Zuschauern im heimischen Verizon Center mit 3:2 gegen die Calgary Flames durch und wahrten damit zugleich ihre vagen Play-off-Chancen. Washington liegt als Tabellenzehnter der Eastern Conference mit 74 Punkten fünf Zähler hinter Rang acht, den zurzeit die Philadelphia Flyers belegen (79).

Kölzig machte gegen die Flames in seinem insgesamt 709. Spiel innerhalb einer regulären Saison 24 Paraden, Matchwinner war aber, wie so oft, der russische Stürmerstar Alexander Owetschkin, der in der 59. Minute den entscheidenden Treffer setzte. Zuvor hatten Owetschkin und Viktor Koslow für die "Caps" sowie Jarome Iginla und Kristian Huselius für Calgary getroffen.

Sabres kommen unter die Räder

Unterdessen verpassten es die Buffalo Sabres ihren Rückstand auf die Play-off-Plätze zu verkürzen. Nach dem 3:7 des Teams von Nationalstürmer Jochen Hecht bei den Pittsburgh Penguins liegen die Sabres im Osten mit 75 Punkten weiter auf Rang neun.

Obwohl die "Pens" kurzfristig auf Nachwuchsstar Sidney Crosby (Knöchelverletzung) verzichten mussten, ließen sie den Gästen keine Chance. Tyler Kennedy, Jeff Taffe, Sergej Gontschar und Petr Sykora schossen bis zur 41. Minute eine 4:0-Führung heraus. Nach den Anschlusstreffern von Hecht, seinem 19. der Saison, und Daniel Paille stellten Jewgeni Malkin und Christopher Minard den alten Abstand wieder her. Und auch Pailles zweiter Treffer des Tages blieb nicht unbeantwortet, Kristopher Letang erzielte den 7:3-Endstand.

Carolina festigt Divisionsspitze

Die Carolina Hurricanes konnten derweil ihre Tabellenführung in der Southeast Division durch ein 3:0 bei den Chicago Blackhawks mit nunmehr 81 Punkten festigen. Für das Team von Nationalverteidiger Dennis Seidenberg, der knapp elf Minuten zum Einsatz kam, waren Erik Cole, Matt Cullen und Eric Staal allesamt im ersten Drittel erfolgreich.

Der Spieltag im Überblick: Philadelphia Flyers - Toronto Maple Leafs 2:3, Washington Capitals - Calgary Flames 3:2, Pittsburgh Penguins - Buffalo Sabres 7:3, Florida Panthers - New York Islanders 4:2, Chicago Blackhawks - Carolina Hurricanes 0:3, Anaheim Ducks - Vancouver Canucks 4:1.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%