Eishockey NHL
Gocs Predators gegen San Jose erfolgreich

Der deutsche Nationalspieler Marcel Goc war mit den Nashville Predators gegen die San Jose Sharks 4:3 erfolgreich. Die Washington Capitals gewannen gegen die New York Rangers.

Marcel Goc hat mit den Nashville Predators 4:3 im deutschen Duell gegen Goalie Thomas Greiss von den San Jose Sharks gewonnen und damit den dritten Sieg in Folge in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL gefeiert. Eine Woche nachdem die Predators in San Jose noch durch ein Last-Minute-Tor verloren, konnte das Team des deutschen Nationalspielers Goc durch die Tore von Steve Sullivan, Jerred Smithson, Joel Ward und David Legwand den Sharks die fünfte Saisonniederlage zufügen. Goc stand knapp zwölf Minuten auf dem Eis. Sharks Goalie Greiss stand bei der Neiderlage erst zum vierten Mal in dieser Saison im Tor.

Goalie Pekka Rinne sagte nach dem Spiel, dass dieser Sieg wichtig für das das Team war, um die bevorstehenden Spiele mit Selbstvertrauen angehen zu können. "Wir wissen, dass wir gegen jede Mannschaft der Liga bestehen können", gab sich der Finne Rinne selbstbewusst.

"Caps" siegen bei den Rangers

In der Eastern Division kamen die Washington Capitals nach ihrer vierten Niederlage in der vergangenen Woche zu einem 4:2-Sieg gegen die New York Rangers. Dabei war Matt Bradley der Mann des Tages. Nachdem er sich einen Infight mit Gegenspieler Aaron Voros geliefert hatte, musste er in der Kabine sogar an einem Cut am linken Auge genäht werden. Doch knapp fünf Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit erzielte der 31-jährige Kanadier das schönste Tor des Abends zum vorentscheidenden 3:2 für die "Caps".

Die Ergebnisse im Überblick:

New York Rangers - Washington Capitals 2:4, Montreal Canadiens - Carolina Hurricanes 3:2 n.P., Ottawa Senators - Toronto Maple Leafs 3:2, Nashville Predators - San Jose Sharks 4:3, Calgary Flames - Colorado Avalanche 2:3

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%