Eishockey NHL: Hecht marschiert mit den Sabres Richtung Play-offs

Eishockey NHL
Hecht marschiert mit den Sabres Richtung Play-offs

Jochen Hecht hat in der NHL mit den Buffalo Sabres einen 5:2-Sieg über die Atlanta Thrashers gefeiert. Olaf Kölzig verlor mit Washington unterdessen ebenso wie Dennis Seidenberg mit Phoenix.

Die Buffalo Sabres steuern in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL weiter auf Play-off-Kurs. Die Truppe um den deutschen Nationalspieler Jochen Hecht setzte sich bei den Atlanta Thrashers mit 5:2 durch. Für die Truppe aus dem Bundesstaat New York, die in der Eastern Conference Platz fünf belegt, war es der dritte Auswärtssieg in Serie. Nach einem 1:2-Rückstand drehten die Sabres in Drittel zwei und drei auf, feierten einen letztlich ungefährdeten Erfolg.

Auch 28 Paraden des deutschen Goalies Olaf Kölzig konnten die 3:5-Niederlage der Washington Capitals gegen die New York Islanders nicht verhindern. Für die "Caps" war es die vierte Niederlage in den jüngsten neun Partien. Ein persönliches Erfolgserlebnis in Form eines Assists konnte immer Dennis Seidenberg verbuchen. Dennoch gab es für den Verteidiger mit den Phoenix Coyotes eine deutliche 4:7-Niederlage im Heimspiel gegen die Vancouver Canucks.

Der Spieltag im Überblick:

N.Y. Islanders - Washington 5:3, Atlanta - Buffalo 2:5, Montreal - Carolina 2:8, Tampa Bay - Toronto 3:2 n. P., Colorado - Minnesota 2:3, Phoenix - Vancouver 4:7

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%