Eishockey NHL
Hecht schießt Buffalo an die Spitze

Mit zwei Treffern hatte Jochen Hecht entscheidenden Anteil am 4:3-Sieg seiner Buffalo Sabres im NHL-Duell gegen die New Jersey Devils. Nach dem Erfolg führen die "Säbel" die Tabelle nun gemeinsam mit Nashville an.

Die Buffalo Sabres sind zurück an der Spitze der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga (NHL). Nach dem 4:3-Sieg über die New Jersey Devils führen die "Säbel" zehn Spieltage vor Ende der regulären Saison mit nunmehr 105 Punkten gleichauf mit den Nashville Predators die Tabelle der besten Liga der Welt an.

Hecht trifft zur Führung

Matchwinner der Sabres vor 18 690 Zuschauern in der heimischen Hsbc Arena war der deutsche NHL-Legionär Jochen Hecht, der zwei Treffer zum Erfolg beisteuerte. Im zweiten Drittel eröffnete der deutsche Nationalstürmer nach 1:55 Minuten den Torreigen und traf zur Führung Buffalos. Nach dem Ausgleich durch Scott Gomez knapp fünf Minuten später brachten Daniel Paille und Hecht mit seinem zweiten Treffer des Tages die Gastgeber im Schlussabschnitt zunächst mit 3:1 nach vorne. Paul Martin zeichnete für das 2:3-Anschlusstor der Gäste verantwortlich, ehe Ales Kotalik gut vier Minuten vor Ende der Partie die Sabres endgültig auf die Siegerstraße schoss. Zach Parise konnte zwei Sekunden vor der Schlusssirene nur noch verkürzen. Jochen Hecht stand insgesamt 18:15 Minuten für Buffalo auf dem Eis.

Durch den Heimsieg haben die Sabres nun beste Chancen, sich den Conference-Titel im Osten zu sichern. Sieben Punkte beträgt der Abstand auf die Verfolger aus New Jersey, Pittsburgh und Ottawa bereits, die bis zum Beginn der Play-off-Runde noch fünf Partien bestreiten. Die Sabres können ihrerseits noch in sechs Begegnungen punkten.

Seidenberg verliert mit Carolina

Der amtierende NHL-Champion Carolina Hurricanes musste derweil einen Dämpfer im Kampf um einen Play-off-Platz einstecken. Die "Canes", bei denen der Deutsche Dennis Seidenberg insgesamt 16:58 Minuten auf dem Eis stand, kamen bei den Philadelphia Flyers mit 1:5 unter die Räder. Carolina hat mit 84 Zählern auf der Habenseite derzeit zwei Punkte Rückstand auf die begehrten Plätze, die zum Einzug in die Play-offs berechtigen.

Der Spieltag im Überblick:

Buffalo Sabres - New Jersey Devils 4:3, Philadelphia Flyers - Carolina Hurricanes 5:1, Florida Panthers - Atlanta Thrashers 3:2, Chicago Blackhawks - Anaheim Ducks 1:3

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%