Eishockey NHL
Hecht siegt im "deutschen Duell" gegen Kölzig

Die Buffalo Sabres um ihren deutschen Kapitän Jochen Hecht haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL den 15. Saisonsieg eingefahren. Bei den Washington Capitals siegte Buffalo 5:3. Hecht traf zum Endstand.

Dank eines guten Schlussdrittels haben die Buffalo Sabres in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL zwei Punkte aus Washington entführt. Bei den Capitals mit dem deutschen Nationaltorhüter Olaf Kölzig setzte sich das Team um den deutschen Kapitän Jochen Hecht 5:3 durch und feierte damit den zweiten Sieg in Folge. In der Eastern Conference liegen die Sabres nun auf Rang elf, Washington bleibt Letzter.

Dabei hatte es nach zwei Dritteln noch nicht unbedingt nach einem Sieg der Sabres ausgesehen. Nach Treffern von Alexander Owetschkin und Nicklas Backström für Washington sowie Derek Roy und Maxim Afinogenow für Buffalo stand es vor dem Schlussabschnitt 2:2. Dort brachte Drew Stafford die Gäste bereits nach 19 Sekunden 3:2 in Führung. Olaf Kölzig machte dabei, wie schon zuvor beim Tor von Roy, keine gute Figur. Knapp fünf Minuten später glich Brooks Laich für die "Caps" noch einmal aus.

Nach 56:18 Minuten war es ausgerechnet Tim Connolly, der für das 4:3 verantwortlich zeichnete. Der Center, der in den vergangenen Jahren immer wieder mit schweren Verletzungen zu kämpfen hatte, war im zweiten Drittel von einem Puck knapp unter dem Auge getroffen worden und musste minutenlang behandelt werden. Erst im Schlussabschnitt wagte sich der US-Nationalspieler wieder auf das Eis. Nach einem langen Pass von Jason Pominville stocherte Connolly den Puck mit der Rückhand an Kölzig vorbei ins Capitals-Gehäuse. Jochen Hecht gelang wenige Augenblicke vor dem Ende ein Treffer ins leere Gehäuse zum 5:3-Endstand. Für den gebürtigen Mannheimer war dies der elfte Saisontreffer.

Niederlage für Carolina und Seidenberg

Eine Niederlage musste unterdessen Dennis Seidenberg mit den Carolina Hurricanes hinnehmen. Der Verteidiger verlor mit seinem Team das Heimspiel gegen die Calgary Flames 3:4. Der Schwarzwälder stand dabei 16:34 Minuten auf dem Eis. In der Tabelle der Eastern Conference bleiben die Hurricanes trotz der Niederlage Dritter.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Washington Capitals - Buffalo Sabres 3:5, Carolina Hurricanes - Calgary Flames 3:4, Atlanta Thrashers - Toronto Maple Leafs 0:4, Anaheim Ducks - Minnesota Wild 2:5.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%