Eishockey NHL
Hecht überwindet Kölzig - Sieg für die Sabres

Die Buffalo Sabres mit dem deutschen Nationalspieler Jochen Hecht haben in der NHL dank eines 3:2 bei den Washington Capitals ihren 14. Saisonsieg gefeiert. Dabei gelang Hecht der Treffer zum zwischenzeitlichen 3:1.

Jochen Hecht hat in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL im deutschen Duell mit Nationalmannschaftskollege Olaf Kölzig das bessere Ende für sich gehabt. Mit "seinen" Buffalo Sabres kam der Stürmer zu einem 3:2 gegen die Washington Capitals, bei denen Kölzig zwischen den Pfosten stand.

Dabei konnte sich Hecht sogar in die Torschützenliste eintragen. Der Mannheimer traf 3:37 Minuten vor Ende der Partie zum 3:1 und sorgte damit für die endgültige Entscheidung zugunsten der Sabres, die den 14. Saisonsieg einfuhren. Für Hecht, der fast 22 Minuten Eiszeit bekam, war es bereits der fünfte Treffer in der laufenden Spielzeit. Die Capitals handelten sich dagegen die 16. Saisonniederlage ein und rangieren nach wie vor auf dem vorletzten Platz der Southeast Division.

Avalanche überrollt die Canucks

Nicht zum Einsatz kam in der vergangenen Nacht Sven Butenschön, der tatenlos mit ansehen musste, wie seine Vancouver Canucks mit 2:6 bei der Colorado Avalanche untergingen. Dabei wurden die Canucks vor allem in der Anfangsphase regelrecht überrollt. Milan Hejduk, Andrew Brunette, Joe Sakic und Marek Svatos hatten bis zum Ende des ersten Drittels bereits eine 4:0-Führung für die Avalanche herausgeschossen und damit den 13. Saisonsieg früh gesichert.

Alle Ergebnisse des Spieltags im Überblick:

Washington Capitals - Buffalo Sabres 2:3, Carolina Hurricanes - Atlanta Thrashers 2:5, Tampa Bay Lightning - Pittsburgh Penguins 4:1, Mighty Ducks of Anaheim - Chicago Blackhawks 3:1, Colorado Avalanche - Vancouver Canucks 6:2.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%