Eishockey NHL
Hecht und Schubert sammeln Scorerpunkte

Erfolgreich verlief der Spieltag für die beiden deutschen Nationalspieler Jochen Hecht und Christoph Schubert in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL. Beide steuerten Assistpunkte zum Erfolg ihrer Teams bei.

Die beiden deutschen Nationalspieler Jochen Hecht und Christoph Schubert konnten sich in der Nacht auf Mittwoch in die Scorerlisten der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL eintragen. Verteidiger Schubert steuerte beim 4:2-Sieg der Ottawa Senators bei den New York Islanders die Vorlage zum zwischenzeitlichen 1:0 bei, Angreifer Hecht verbuchte beim 4:1 seiner Buffalo Sabres bei Tampa Bay Lightning zwei Assistpunkte.

Im St. Pete Times Forum in Tampa gingen die Hausherren vor 20 025 Zuschauern nach nur 53 Sekunden durch den 14. Saisontreffer von Vincent Lecavallier in Führung. Die Freude währte jedoch nicht lange. Die Gäste aus Buffalo konterten eiskalt und drehten die Partie noch im Auftaktdrittel. Tore von Daniel Briere (2) und Chris Drury sorgten für eine 3:1-Führung nach den ersten 20 Minuten.

Nach torlosem Mittelabschnitt war es erneut Briere, der mit seinem dritten Treffer an diesem Abend für die endgültige Entscheidung zu Gunsten der Gäste sorgte. Der in Mannheim geborene Jochen Hecht gab die Vorlagen zum 3:1 und 4:1. Insgesamt kam der 30-Jährige zu 17:49 Minuten Eiszeit.

Erfolgreicher Ausflug der Senators

Ähnlich erfolgreich verlief der Abend für die Ottawa Senators und Verteidiger Christoph Schubert. Im Nassau Coliseum auf Long Island führten die kanadischen Gäste nach dem ersten Drittel bereits 2:0. Dany Heatly und Jason Spezza hatten für die Senatoren getroffen. Schubert, der 13:44 Minuten auf dem Eis stand, lieferte dabei die Vorlage zum 1:0.

Nachdem Andy Hilbert im Mitteldrittel zunächst für die New York Islanders verkürzen konnte, stellte Joseph Corvo nur wenige Minuten später den alten Zwei-Tore-Vorsprung der Gäste wieder her. Mit seinem 15. Saisontreffer ließ Routinier Jason Blake die nur 8 741 Zuschauer zu Beginn des Schlussabschnittes noch einmal hoffen, doch mit seinem zweiten Tor an diesem Abend sorgte Dany Heatly für das 4:2 der Senators und damit für die endgültige Entscheidung.

Die Spiele des Tages in der Übersicht

St. Louis Blues - Detroit Red Wings 1:5, Minnesota Wild - Chicago Blackhawks 3:2, Calgary Flames - Carolina Hurricanes 3:0, Colorado Avalanche - Columbus Blue Jackets 0:3, Toronto Maple Leafs - Atlanta Thrashers 2:5, Tampa Bay Lightning - Buffalo Sabres 1:4, Pittsburgh Penguins - Florida Panthers 2:3 n.P., New York Islanders - Ottawa Senators 2:4.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%