Eishockey NHL
Hurricanes gleichen gegen Sabres aus

Die Buffalo Sabres mit dem deutschen Nationalspieler Jochen Hecht haben das zweite Halbfinale in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL bei den Carolina Hurricanes 3:4 verloren. In der Serie steht es nun 1:1.

Im zweiten Spiel der "best-of-seven"-Serie im Halbfinale der Play-offs in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL sind die Carolina Hurricanes zu ihrem ersten Sieg gekommen. Zwei Tage nach der 2:3-Auftaktniederlage gegen die Buffalo Sabres, behielten die "Wirbelstürme" nun mit 4:3 die Oberhand. Zweifacher Torschütze für das Team aus dem US-Bundesstaat North Carolina war Ray Whitney. Spiel drei der Serie findet am Mittwoch in Buffalo statt.

Im ersten Drittel gingen die Hausherren vor 18 730 Zuschauern im RBC Center von Raleigh durch einen Power-Play-Treffer des Tschechen Frantisek Kaberle in Führung (10:05). Doch die Gäste zeigten sich nur wenig beeindruckt und glichen durch Rookie Thomas Vanek kurz vor Ende des Abschnitts aus (19:12).

Hecht draußen - Carolina trifft

Zu Beginn des Mitteldrittels musste der deutsche Nationalspieler Jochen Hecht wegen Beinstellens für zwei Minuten auf die Strafbank. Prompt gingen die Hausherren wieder in Führung. Routinier Ray Whitney fälschte einen Schlenzer von Eric Staal so ab, dass Sabres-Keeper Ryan Miller keine Abwehrchance hatte (26:03). Gut sechs Minuten später war Whitney erneut zur Stelle. Mit einem fulminanten Schlagschuss brachte der 34-Jährige sein Team mit 3:1 in Führung (32:58).

Jason Williams war es vorbehalten, im Schlussabschnitt für die Entscheidung zu Gunsten der Gastgeber zu sorgen. Der Kanadier markierte das 4:1 (46:58) für seine Farben. Zwar gelangen den Gästen durch Chris Drury (51:39) und Derek Roy (59:57) noch zwei Überzahltore, doch für die Sabres war dies zu wenig.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%