Eishockey NHL
Jagr verlässt die Rangers in Richtung Sibirien

Jaromir Jagr wechselt von den New York Rangers zu Avangard Omsk nach Sibirien. Der tschechische Star-Stürmer beendet somit seine NHL-Karriere, in der er seit 1990 tätig war.

Der frühere tschechische Eishockey-Weltmeister Jaromir Jagr wechselt nach 18 Jahren in der nordamerikanischen Profiliga NHL nach Russland. Der 36-Jährige verlässt die New York Rangers und unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag bei Avangard Omsk in Sibirien. Der Star-Stürmer soll dort nach Medienberichten rund zwölf Mill. Dollar pro Saison verdienen, angeblich doppelt so viel wie ihm die Rangers geboten hatten.

Jagr kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück

Jagr, der bereits in der NHL-Streiksaison 2004/2 005 für Omsk 43 Spiele bestritt, wollte ursprünglich seinen auslaufenden Vertrag bei den Rangers verlängern.

Der gebürtige Prager war in der Saison 2003/2 004 von den Washington Capitals nach New York gewechselt. Seine NHL-Karriere hatte Jagr 1990 begonnen, als er von seinem tschechischen Heimatklub HC Kladno zu den Pittsburgh Penguins stieß und dort auf Anhieb zweimal in Folge Stanley-Cup-Sieger wurde.

In insgesamt 1 350 NHL-Spielen kam der Flügelstürmer auf 646 Tore und 953 Assists für die Penguins, Capitals und Rangers. In der Saison 1994/95, als ein Arbeitskampf die NHL-Saison stoppte, gab er ein Deutschland-Kurzgastspiel mit einem Einsatz für die zweitklassigen Schalker Haie.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%