Eishockey NHL: Kölzig und die Capitals starten mit einer Schlappe

Eishockey NHL
Kölzig und die Capitals starten mit einer Schlappe

Olaf Kölzig hat mit den Washington Capitals gegen die Atlanta Thrashers eine 2:5-Heimniederlage hinnehmen müssen. Auch Jochen Hecht verlor mit den Buffalo Sabres auf eigenem Eis gegen die Florida Panthers mit 1:2.

Olaf Kölzig ist in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL mit einer Niederlage in das neue Jahr gestartet. "Olie the Goalie" verlor mit den Hauptstädtern vor 11 533 Zuschauern im heimischen MCI Center gegen die Atlanta Thrashers mit 2:5. Die Capitals bleiben durch die Niederlage weiterhin Schlusslicht der Southeast Disvision. Zum Abschluss des Jahres 2005 hatte Kölzig noch mit 4:3 nach Penaltyschießen gegen die Philadelphia Flyers mit Dennis Seidenberg gewonnen.

Auch der zweite deutsche Eishockey-Crack startete mit einer Schlappe in das Jahr 2006. Torjäger Jochen Hecht unterlag mit den Buffalo Sabres gegen die Florida Panthers mit 1:2. Hecht stand 20 Minuten auf dem Eis, blieb bei fünf Schussversuchen allerdings erfolglos. Die Sabres bleiben durch die Niederlage Zweiter in der Northeast Division.

Die Ergebnisse des Spieltags im Überblick:

Washington Capitals - Atlanta Thrashers 2:5, Buffalo Sabres - Florida Panthers 1:2, Nashville Predators - Mighty Ducks of Anaheim 2:4

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%