Eishockey NHL
Kölzig und Schubert sorgen weiter für Furore

Ein glänzend aufgelegter Olaf Kölzig hat die Washington Capitals in der NHL zum dritten Sieg im dritten Spiel geführt. Ebenfalls ungeschlagen bleiben die Ottawa Senators um Eishockey-Nationalspieler Christoph Schubert.

Die deutschen Eishockey-Nationalspieler Olaf Kölzig und Christoph Schubert haben ihren Traumstart in die neue Saison der nordamerikanischen Profiliga NHL fortgesetzt. Torhüter Kölzig gelang mit dem 2:1 seiner Washington Capitals bei den New York Islanders der dritte Sieg im dritten Spiel. Verteidiger Schubert verließ beim 4:2 der Ottawa Senators gegen die New Jersey Devils sogar schon zum vierten Mal in Folge als Sieger das Eis.

Bestnoten verdiente sich einmal mehr Goalie Olaf Kölzig. Der 37 Jahre alte Routinier parierte 30 von 31 Schüssen und hielt so den knappen Auswärtssieg fest. Ex-Islander Wiktor Kozlow (28.) und Brooks Laich (48.) sorgten nach dem frühen Rückstand durch Richard Park (7.) für die Tore. Drei Siege zum Auftakt waren den Capitals zuletzt vor fünf Jahren gelungen.

Den Vereinsrekord von sechs Startsiegen jagt auch der Münchner Schubert, der gegen New Jersey knapp neun Minuten zum Einsatz kam. Nach Treffern von Chris Kelly, Dany Heatley, Wade Redden und Daniel Alfredsson führen seine Senators weiter souverän die Tabelle der Northeast Division an.

Die Spiele des Tages in der Übersicht

New York Islanders - Washington Capitals 1:2, Ottawa Senators - New Jersey Devils 4:2, Detroit Red Wings - Edmonton Oilers 4:2

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%