Eishockey NHL
L.A. Kings schmeißen Coach Crawford raus

Den Weg aus der Krise wollen die Los Angeles Kings ohne Coach Marc Crawford meistern. Der Klub aus der nordamerikanischen Profiliga NHL trennte sich von dem kanadischen Ex-Profi.

Mit nur 71 Punkten und der schlechtesten Bilanz neben den Tampa Bay Lightning haben die Los Angeles Kings die Spielzeit in der nordamerikanischen Profiliga NHL beendet. Knapp zwei Monate nach dem letzten Spieltag der regulären Saison greifen jetzt die üblichen Mechanismen. Trainer Marc Crawford wurde vom Team aus Kalifornien vor die Tür gesetzt.

Crawford, der die Colorado Avalanche 1996 zum Gewinn des Stanley-Cup-Titels geführt hatte, hätte bei den Kings noch ein Jahr Vertrag gehabt. Vor seinem Engagement in Los Angeles war der kanadische Ex-Profi als Chefcoach bei den Quebec Nordiques/Colorado Avalanche und den Vancouver Canucks angestellt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%